Title: Umwelt
Subtitle:
Author:


Umweltschutz von den Rohstoffen bis hin zum Verkauf

Unser wichtigster Beitrag zum Umweltschutz ist die Verwendung von Bio-Rohstoffen. 100% unserer Backwaren sind Bio zertifiziert. Was Bio ist, wird in der EU Bio-Verordnung geregelt. Die Einhaltung dieser Verordnung wird von staatlichen Kontrollstellen geprüft. Wer Bio-Produkte vertreibt, muss seine Kontrollstelle angeben. Unsere Kontroll-Stelle hat die Bezeichnung DE-ÖKO-006 und ist auf allen unseren Preisschildern und Verpackungen zu finden. Neben der EU Bio-Verordnung gibt es noch die Richtlinien der Verbände, die höhere Qualitätsstandards vorschreiben. Wir haben uns den Verbänden Bioland und Demeter angeschlossen. Der wesentliche Unterschied ist, dass ein Landwirt, der sich einem Verband angeschlossen hat, den gesamten Betrieb auf biologische Landwirtschaft umstellen muss, im Gegensatz zur EU Bioverordnung, die Teilumstellungen zulässt.

Nicht alle unsere Bio Backwaren sind Vollwert-Backwaren, auch wir bieten Ihnen Leckereien die ab und zu durchaus Ihr Wohlbefinden steigern dürfen, aber natürlich bei übermäßigem Verzehr auch ungesund sein können. Dennoch sind auch unsere kleinen Süßigkeiten um einiges empfehlenswerter als nicht Bio-Backwaren, da nach der EU Bio-Verordnung Farbstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche und naturidentische Aromen, Stabilisatoren oder synthetische Süßstoffe verboten sind. Ebenso ist es untersagt, gentechnisch veränderte Organismen zu verwenden. Auch befinden sich in Bio Backwaren wesentlich weniger Schadstoffe, da es den Bio-Landwirten untersagt ist, Pestizide und Herbizide zu verwenden. Die Biobäckerei Schubert verwendet des Weiteren keine isolierten Enzyme und weil wir keine Vormischungen und Fertigprodukte einsetzen, können wir Ihnen auch immer genau sagen was drin ist.

Bio Rohstoffe tragen unserem Qualitätskriterium Umweltschutz Rechung. Durch die Unterstützung der Bio-Landwirtschaft werden Trinkwasser und Böden geschont und die Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren bleibt erhalten. Unser Verständnis von Umweltschutz ist umfassend. Von der Erzeugung der Rohstoffe bis zum Endverbraucher soll alles immer auch auf die Umweltverträglichkeit untersucht werden. Auch der eigentliche Produktions-Vorgang berücksichtigt in vieler Hinsicht das Kriterium Umweltschutz:

So haben wir schon vor über 20 Jahren Wärmerückgewinnungsanlagen über Öfen und Kühlungen installiert und erzeugen auf dieses Weise unseren täglichen Brauchwasser-Bedarf mit rund 70° C ausschließlich durch anfallende Abwärme. Korn und Mehl wird uns zu einem großen Teil in Silos geliefert, um so Verpackung zu sparen.

 

Um unser Engagement auch von neutraler Seite bestätigen zu lassen und um weitere Maßnahmen durchzusetzen, haben wir bereits in der Vergangenheit an ÖKOPROFIT Augsburg und am Umweltpakt Bayern teilgenommen. Maßnahmen, die durch diese Projekte umgesetzt wurden, waren u.a. die Umstellung der Kältetechnik auf neue Systeme um den Energieverbrauch zu reduzieren sowie weitere Einsparungen durch den Einsatz von Energiesparlampen, Bewegungsmeldern und Zeituhren etc.


Go back to the regular design...